Tanzworkshop mit Sandrine Lescourant aka. Mufasa

Tänzerin bei Oona Doherty «Hope Hunt and The Ascension into Lazarus»


Ihre Leidenschaft weiterzugeben ist für Sandrine Lescourant eine Herzensangelegenheit. Sie arbeitet an unterschiedlichen Lehrmethoden zum Thema Improvisation durch Übungen und spielerische Zugänge.


In dem zweistündigen Workshop teilt die Tänzerin ihren pädagogischen Ansatz, bezieht ihre Bühnenerfahrungen mit ein sowie ihre Kenntnisse aus der Hip-Hop-Undergroundszene, in der sie sich bewegt und anerkannt ist.

Ihr Ziel für den Workshops ist es, zu unterrichten und sich gleichzeitig auf die Einzigartigkeit der Teilnehmenden zu konzentrieren. Ihr Weg ist es, Strukturen zu schaffen und den kreativen Boden zu legen, der den Teilnehmenden ermöglicht, neue Inspirationen zu entwickeln und sich viele Tools anzueignen.

Der Workshop ist eine Zusammenarbeit von Theaterfestival Basel und Tanzbüro Basel.

Masterclass with Florentina Holzinger

Choreografin von "TANZ"

Das gemeinsame physische Training (aus Martial arts/ Kickboxing, Funktionelles Training, Somatics, Yoga etc) bildet einen Schwerpunkt von Florentinas Arbeit und soll Grundlage fuer die Arbeit im Workshop sein.

Das Training fordert die Teilnehmer physisch und mental heraus und beschäftigt sich umgehend mit Fragen nach Körperlichkeit in Performance und Grenzen von Kunst. In diesem Workshop möchte sich Florentina insbesondere mit Mechanismen aus Stunting und Actionfilmen auseinandersetzen und diese gemeinsam sezieren, sowie auf technische Aspekte herunterbrechen/ und untersuchen ob etwas (und was) ‘Neues’ entstehen kann.

Die Masterclass ist eine Zusammenarbeit von Theaterfestival Basel und Tanzbüro Basel.



Rap und Hip Hop auf der Theaterbühne? Workshop mit der Basler Rapperin KimBo


Zu Marion Siéfert: "Du Sale!"

Rap und Hip Hop auf der Theaterbühne? Für Laetitia und Janice aus der Pariser Banlieue kein Problem. In DU SALE bringen sie wortgewaltige Gesellschaftskritik und empowernde Popping-Choreografien auf die Bühnen des Theaterfestivals Basel. Passend dazu bieten wir einen Workshop an, in dem ihr lernt, wie man spontan und spielerisch Eindrücke, Gedanken und Emotionen in Songtexte verfasst und verarbeitet.

Geleitet wird der Workshop von der Basler Rapperin KimBo, die auf Schweizerdeutsch und Italienisch performt und sich in ihren Texten immer wieder mit Feminismus auseinandersetzt. Sie hat unter anderem den Frauen*streik-Song mitgeschrieben. KimBo gibt beim Verein HitProducer Rap-Workshops für Junge Erwachsene.

Workshop mit Rimini Protokoll


Zu Rimini Protokoll "Chinchilla Arschloch, waswas"

Christian Hempel (Performance) und Cornelius Puschke (Dramaturgie) stellen in diesem Workshop Perspektiven vor, die für die Entwicklung von „Chinchilla Arschloch, waswas“ wichtig waren. Dabei lenken sie durch Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Stücks und durch einige Tryouts den Fokus auf die Normativität des Theaterapparats und diskutieren mit den Teilnehmer*innen das Konzept „Ableism", also die Abwertung von Menschen aufgrund fehlender Fähigkeiten.

Tanzworkshop mit Sandrine Lescourant aka. Mufasa
4.9. > 16 Uhr / AUSGEBUCHT!
ROXY Birsfelden, Probebühne
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Achtung: begrenzte Teilnehmer*innenzahl!
Anmeldung bei: cadonau@theaterfestival.ch

Masterclass mit Florentina Holzinger
5.9. > 11 Uhr / AUSGEBUCHT!
Proberaum Stadt Basel, Signalstrasse 33
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Masterclass richtet sich an professionelle Tanzschaffende
Achtung: begrenzte Teilnehmer*innenzahl!
Anmeldung bei: cadonau@theaterfestival.ch

Rap und Hiphop Workshop mit KimBo
28.8. > 18 Uhr / AUSGEBUCHT!
ROXY Birsfelden
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Achtung: begrenzte Teilnehmer*innenzahl!
Anmeldung bis zum 25. August bei: gittermann@theater-roxy.ch

Workshop mit Rimini Protokoll
31.8. > 11 bis 13 Uhr / AUSGEBUCHT!
Kaserne Basel, Reithalle
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Achtung: begrenzte Teilnehmer*innenzahl!
Anmeldung bei: cadonau@theaterfestival.ch