Inklusion

Das Theaterfestival setzt sich für die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen oder besonderen Bedürfnissen ein. Das gilt sowohl für unser Publikum, als auch für die eingeladenen Künstler*innen und unsere Mitarbeiter*innen: Bei uns sind alle Menschen willkommen. Noch sind wir leider nicht vollständig barrierefrei, aber wir bemühen uns, den Besuch bei uns für alle so angenehm wie möglich zu machen.

Für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen
Alle Spielstätten des Theaterfestivals sind rollstuhlgängig und verfügen über ebensolche Toiletten.
Gerne stellen wir Rollstuhlplätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis spätestens 24 Stunden vor der Vorstellung bei cadonau@theaterfestival.ch

Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen
Bis auf wenige Ausnahmen sind unsere Produktionen deutsch und/oder englisch übertitelt .

Relaxed Performance
Die Vorstellungen «Chinchilla Arschloch, waswas» von Rimini Protokoll sind als Relaxed Performances konzipiert. Das heisst, es wird im Zuschauerraum nie ganz dunkel und es ist jederzeit möglich, den Saal zu verlassen und zurück zu kommen. Auch leises Sprechen, Essen und Trinken sind ausnahmsweise erlaubt – gegen alle klassischen Theaterregeln.

Persönlicher Check-in
Falls längeres Stehen beim Eintritt für Sie schwierig ist oder falls Sie einen speziellen Sitzplatz benötigen, ermöglichen wir Ihnen einen persönlichen Check-in. Melden Sie sich bitte vorher an, dann wird jemand aus unserem Team Sie nach Ihren Bedürfnissen auf ihren Platz begleiten. Anmeldung: cadonau@theaterfestival.ch

Persönliche Assistenzpersonen
Persönliche Assistenzpersonen erhalten beim Theaterfestival übrigens freien Eintritt zu allen Vorstellungen. Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig bei uns, um den Platz zu reservieren: cadonau@theaterfestival.ch

Angebote für Schulklassen


Sie wollen mit ihrer Schulklasse zum Theaterfestival kommen? Für junges Publikum und Schulklassen verschiedenster Altersstufen haben wir besonders spannende Programmpunkte anzubieten! Es besteht dazu die Möglichkeit zu einem einführenden Gespräch oder einer theaterpädagogischen Nachbereitung, auf Wunsch bei Ihnen in der Schule. Ebenso haben wir Materialmappen zu den Produktionen, die Sie selbständig mit ihren Schüler*innen bearbeiten können. Gerne können wir uns auch gemeinsam ein für Sie passendes Format ausdenken. Bei Fragen oder Interesse schreiben Sie uns einfach eine Mail.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Schüler*innen!

Empfehlungen für die Primarstufe


Schweiz | Erzähl- und Objekttheater für junges Publikum
Kolypan - Die Unendliche Geschichte

Eine freche Erzähl- und Objekttheaterversion des berühmten Kinderbuchklassikers !

Extra für Schulen:
Fr 28.8. > 10 Uhr | Theater Palazzo Liestal
Di 1.9. und Mi 2.9. > 9 Uhr | Kulturzentrum Alts Schlachthuus, Laufen
Fr 4.9. > 10 Uhr | junges theater basel

Für Alle:
Do 27. & Fr 28.8. > 18 Uhr | Theater Palazzo Liestal
So 30.8. > 17 Uhr | Kulturzentrum Alts Schlachthuus, Laufen
Sa 5.9. > 17 Uhr | So 6.9. > 11 Uhr | junges theater basel

Dauer: 80 Minuten
Sprache: Deutsch und Dialekt
Empfohlen ab 7 Jahren



Empfehlungen für die Sekundarstufe


Schweiz | Theater
François Gremaud - Phèdre!

Eine rasante, komödiantische Version des berühmten französischen Klassikers, leidenschaftlich erzählt und gespielt von nur einem Darsteller.

Mo 31.8. > 19 Uhr
Di 1.9. > 19 Uhr
Theater Basel, Schauspielhaus

Dauer: 105 Minuten
Sprache: Französisch, mit deutschen Übertiteln
Empfohlen ab 15 Jahren



Deutschland | Performance
Rimini Protokoll - Chinchilla Arschloch, waswas

Mit Tourette Theater zu machen, scheint unmöglich. Rimini Protokoll will es wissen und stellt gemeinsam mit einer Musikerin und drei Betroffenen das Theater und seine Konventionen auf die Probe.

So 30.8. > 18 Uhr
Mo 31.8. > 19 Uhr
Kaserne Basel, Reithalle

Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch mit Übertiteln
Empfohlen ab 16 Jahren



Belgien | Performance
BERLIN - True Copy

Eine brillante Show zum Thema Fake und Echtheit über den niederländischen Meisterfälscher Geert Jan Jansen, der über mehrere Jahre die gesamte Kunstwelt täuschen konnte.

Do 3.9. > 19 Uhr
Fr 4.9. > 19 Uhr
neuestheater.ch in Dornach

Dauer: 80 Minuten
Sprache: Flämisch, mit deutschen und englischen Übertiteln
Empfohlen ab 16 Jahren



Angebote für Familien


Familien mit Kindern empfehlen wir zwei besondere Highlights aus unserem Programm:
Frankreich | Zirkus / Nouveau Cirque
Cirque Trottola - Campana

Ein Riesenspass und Spektakel von meisterhaften Körperakrobat*innen für alle, denen beim Zuschauen nicht schwindlig wird!

Sa 29.8. > 21 Uhr
So 30.8. > 20 Uhr
Di 1.9. > 21 Uhr
Mi 2.9. > 21 Uhr
Im Zelt des Cirque Trottola, Rosentalanlage

Dauer: 90 Minuten
Sprache: Wenig Französisch, meist ohne Worte
Empfohlen ab 12 Jahren
Kolypan
Schweiz | Erzähl- und Objekttheater für junges Publikum
Die Unendliche Geschichte
nach Michael Ende

Eine freche Erzähl- und Objekttheaterversion des berühmten Kinderbuchklassikers für die ganze Familie!

Do 27. & Fr 28.8. > 18 Uhr | Theater Palazzo Liestal
So 30.8. > 17 Uhr | Kulturzentrum Alts Schlachthuus, Laufen
Sa 5.9. > 17 Uhr | So 6.9. > 11 Uhr | junges theater basel


Dauer: 80 Minuten
Sprache: Deutsch und Dialekt
Empfohlen ab 7 Jahren