Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe des Theaterfestival Basel!
Sie wird vom 26. August bis zum 6. September 2020 stattfinden und neu unter der Leitung von Sandro Lunin stehen, dem künstlerischen Direktor der Kaserne.

 


Das Theaterfestival Basel 2018 brachte uns in 12 Tage mit 18 Produktionen aus 12 Ländern zum Staunen, Wundern und Jubeln. Wir danken allen Beteiligten, Unterstützer_innen, Helfer_innen und Besucher_innen!

Das Theaterfestival zeigte Tanz, Theater, Nouveau Cirque, Performance und alles dazwischen. Von renommierten Theatermacher_innen bis hin zu jungen unbekannteren Compagnien, konnten die Besucher_innen in andere Lebensrealitäten eintauchen und neue Perspektiven einnehmen.

 

Wer noch mehr erfahren wollte, konnte einen der vielen Workshops besuchen, an den Publikumsgesprächen nach fast allen Produktionen Fragen stellen oder beim Zuschauerseminar mitmachen. Viele weitere Vermittlungsprogramme rundeteten das Festival ab.

 

Neben den Theaterräumen in Basel-Stadt und Baselland, bespielte das Theaterfestival auch den Stadtraum mit Nick Steurs Installation und besuchte mit Pakman viele Schulen in Baselland und Solothurn.

Das Theaterfestival war so in ganz Basel zu Gast und brachte Künstler_innen, Veranstalter_innen und Besucher_innen beim Festivalzentrum auf dem Kasernenareal zusammen. Das Festivalzentrum wurde von Student_innen des Instituts Innenarchitektur und Szenografie der HGK, FHNW entwickelt und von dem Turbinenhaus/Aktienmühle betrieben. Hier trafen sich alle Beteiligte, um bei einem Getränk und anderen Köstlichkeiten ins Gespräch zu kommen.